Die Franz-Marc-Schule hat eine eigene Tanzkompanie “TANZ FMS“.

In dieser tanzen zurzeit 9 Tänzer und Tänzerinnen im Alter von 13- 18 Jahren.

Wir kooperieren mit dem Tanzhaus NRW und haben das Glück, jede Woche unsere Probe in den Räumen des Tanzhauses durchführen zu dürfen. Wir sind dort gern gesehene Gäste.

Die Gruppe arbeitet im Bereich des zeitgenössischen Tanzes und erstellt eigene Tanzstücke.

Diese werden in Auszügen im Rahmen der Schulgemeinschaft und als Endprodukt auf der großen Bühne des Tanzhauses beim jährlichen Show- Off kurz vor den Sommerferien präsentiert. Die hier gezeigten Bilder zeigen die Performer des letzten Jahres in unserem Stück “Vom Auftauchen und Verschwinden“.

Neben dem eigenen Schaffen schauen wir uns auch gemeinsam Tanzstücke an, um uns inspirieren zu lassen.

Wir wurden schon häufiger vom Tanzhaus NRW angesprochen, an interessanten Projekten teilzunehmen.

So haben wir mit im letzten Schuljahr mit dem flämischen Choreografen Seppe Baeyens gearbeitet.

Vier der TänzerInnen haben zusätzlich an einer Recherchewoche und einer öffentlichen Präsentation zum Stück „Birds“ von Seppe Baeyens auf dem Bertha von Suttner- Platz teilgenommen.

Dieses Jahr haben wir ebenfalls einen tollen Auftrag erhalten.

Wir arbeiten zusammen mit der Museumspädagogin des K20- der Kunstsammlung NRW zu dem Stück FASE von Anne Teresa De Keersmaeker- einer weltbekannten belgischen Choreografin. In diesem Projekt arbeiten wir sowohl tänzerisch als auch gestaltend. Ergebnisse und die Dokumentation unserer Arbeit gibt es vom 18.12.19 bis 06.01.20 im Studio 1 des K20 zu sehen.

Leitung: Katja Hanke

                Sonderpädagogin, Tanz – und Theaterpädagogin