Kooperationsprojekt TANZ FMS – Tanzhaus NRW – K20

Das Tanzhaus NRW hat unserer Tanzkompanie TANZ FMS unter der Leitung von Katja Hanke ein sehr spannendes Projekt vermittelt.

Dabei kooperieren wir mit dem K20- der Kunstsammlung NRW und arbeiten mit der Museumspädagogin Lotte Leerschool zusammen.

Anlass war die Dauerperformance des Stückes “FASE- four movements to the music of steve reich“ von der weltbekannten belgischen Choreografin Anne Teresa De Keersmaeker in den Räumen des K20.

Am 29.Okober fuhren wir ins K20, durften die Kunstsammlung erkunden und haben uns zu jeder vollen Stunde eine der vier Tanzsequenzen des Stückes angeschaut.

An diesem Tag und bei fünf weiteren Terminen arbeite(te)n wir sowohl tänzerisch als auch gestaltend zu dem was wir gesehen haben. Wir erforschen das, was das bekannte Tanzstück für uns ausmacht in Experimenten, Bewegungen, Choreografien und in der Gestaltung von Zeichnungen und Plastiken.

Bildende Kunst und Tanz verknüpfen sich hierbei spielerisch.

Die Ergebnisse und Dokumentation unserer Arbeit zeigen wir in einem modernen Ausstellungsformat mit Videos, Fotografien, Zeichnungen und Plastiken in der

Ausstellung “mapping movements“

Diese läuft vom 18.12.19 bis 06.01.2020

Die Vernissage findet am Mittwoch den 18.12.19 um 13.00 Uhr

im Studio 1 des K20 statt.

Sie sind alle herzlich eingeladen zu kommen – der Eintritt ist frei!

Zur Vernissage wird es einen Miniworkshop mit den SchülerInnen geben, bei dem die Besucher choreografische Elemente erlernen und Bewegungsprinzipien gestaltend umsetzen können.