Die Austellung „mapping movements“ von TANZ FMS im Studio 1 des K20 wurde nach der erfolgreichen Präsentation bis Ende Januar verlängert, hier Impressionen vom 18.12. 19

Bei den Schwimmwettkämpfen der drei Förderschulen Geistige Entwicklung am 2. Dezember hat die Franz-Marc-Schule im Staffelschwimmen den Pokal gewonnen!

Bei allen Wettkämpfen zeigten die Schülerinnen und Schüler tolle Leistungen. Sie traten im Kraulschwimmen, Brustschwimmen und Rückenschwimmen gegeneinander an.

Kooperationsprojekt TANZ FMS – Tanzhaus NRW – K20

Das Tanzhaus NRW hat unserer Tanzkompanie TANZ FMS unter der Leitung von Katja Hanke ein sehr spannendes Projekt vermittelt.

Dabei kooperieren wir mit dem K20- der Kunstsammlung NRW und arbeiten mit der Museumspädagogin Lotte Leerschool zusammen.

Anlass war die Dauerperformance des Stückes “FASE- four movements to the music of steve reich“ von der weltbekannten belgischen Choreografin Anne Teresa De Keersmaeker in den Räumen des K20.

Am 29.Okober fuhren wir ins K20, durften die Kunstsammlung erkunden und haben uns zu jeder vollen Stunde eine der vier Tanzsequenzen des Stückes angeschaut.

An diesem Tag und bei fünf weiteren Terminen arbeite(te)n wir sowohl tänzerisch als auch gestaltend zu dem was wir gesehen haben. Wir erforschen das, was das bekannte Tanzstück für uns ausmacht in Experimenten, Bewegungen, Choreografien und in der Gestaltung von Zeichnungen und Plastiken.

Bildende Kunst und Tanz verknüpfen sich hierbei spielerisch.

Die Ergebnisse und Dokumentation unserer Arbeit zeigen wir in einem modernen Ausstellungsformat mit Videos, Fotografien, Zeichnungen und Plastiken in der

Ausstellung “mapping movements“

Diese läuft vom 18.12.19 bis 06.01.2020

Die Vernissage findet am Mittwoch den 18.12.19 um 13.00 Uhr

im Studio 1 des K20 statt.

Sie sind alle herzlich eingeladen zu kommen – der Eintritt ist frei!

Zur Vernissage wird es einen Miniworkshop mit den SchülerInnen geben, bei dem die Besucher choreografische Elemente erlernen und Bewegungsprinzipien gestaltend umsetzen können.

 

Die Ausstellung „Kunst an der Franz-Marc-Schule“ kann noch bis zum 29.12.2019 besucht werden. Eintritt: 4 Euro / erm. 2 Euro / bis 18 frei. Sonntags und täglich ab 17.00 ist der Eintritt ebenfalls frei. Stadtmuseum, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf

Bestellen Sie den neuen Kunst-Kalender der Franz-Marc-Schule!

Im Jahr 2020 steht der Kunstkalender der Franz-Marc-Schule unter dem Motto „LAUT-MALEREI – Laute. Zeichen. Sprache“.

Was passiert, wenn Buchstaben auf Farben, Bilder auf Reime, Gebärden auf Skulpturen, Laute auf Comics und Wörter auf Zeichnungen treffen? Zum Beispiel „Farbrausch“. Schülerinnen und Schüler haben auf ihre ganz eigene, interessante Weise weitere Antworten auf diese Fragen gefunden. Sehen Sie selbst…  

Der Erlös des Kalenderverkaufs kommt dem Förderverein der Franz-Marc-Schule zu Gute, so dass dieser auch weiterhin
unsere Schülerinnen und Schüler bei Klassenfahrten finanziell unterstützen und besondere Schul-Projekte, Lernmaterialien und Ausstattungen ermöglichen kann.

Der Kalender hat das Format DIN A3 quer (42 x 30 cm) und ist wie immer sehr hochwertig produziert.
Wir können Ihnen diesen wunderbaren Kalender in diesem Jahr für 10 Euro anbieten.

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Das Projekt Kunst an der Franz-Marc-Schule hat das Anliegen, einen Ausschnitt des kreativen Schaffens unserer Schülerinnen und Schüler nach außen zu tragen und es Menschen außerhalb der Schulgemeinschaft näher zu bringen. Wir freuen uns daher, dass Bilder unserer Schülerinnen und Schüler im Stadtmuseum eine eigene Ausstellung erhalten.


Feierliche Eröffnung am 15.11.2019
17.00 – 19.00 Uhr
Wir bitten um Anmeldung bis zum 13.11.2019 an :

vernissage2019@gmx.de

Stadtmuseum Düsseldorf
Berger Allee, 40213 Düsseldorf

Druck und Rahmung durch mausk-l-ick (Schülerfirma der Franz-Marc-Schule)

Am 17.9. brachten der Vorstand und Mitglieder der Gerresheimer Jonges einen großzügigen Spendenscheck vorbei. Begleitet wurden sie von Vertretern der Düsseldorfer Politik (der Bürgermeisterin Frau Zapuntke, die Grußworte des Oberbürgermeisters überbrachte und in seinem Namen den Gerresheimer Jonges dankte, dem Bezirksbürgermeister Herrn Kunert und dem stellvertr. Bezirksbürgermeister Herrn Bremer), dem Landtagsabgeordneten Herrn Schmitz sowie dem Bundestagsabgeordneten Herrn Jarzombek als Schirmherrn der Spendenaktion.

Die Spende ist für das Projekt „Hoch hinaus“ vorgesehen, das Herr Kampmeier (Lehrer in der Sekundarstufe I) ins Leben gerufen hat. Bei diesem Projekt geht es darum, Schülern im Hochseilgarten am Unterbacher See die Möglichkeit zu geben, Mut und Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen, aber auch, Kooperationsgeist zu entwickeln und im Team zu agieren. Besonders Jugendliche, die sich im „normalen“ Schulalltag nicht immer zurecht finden, bekommen durch die Herausforderungen des Hochseilgartens die Chance, zu zeigen, was in ihnen steckt und sie können lernen, mit Anderen in Aktion zu treten.

Die Franz-Marc-Schule bedankt sich ganz herzlich bei den Gerresheimer Jonges für diese Spende, die eine Weiterführung des Projekts auch in diesem Schuljahr ermöglicht.

Am 10.9. ist unsere Fußballmannschaft zum Fortuna-Cup an der Arena gefahren. Schüler aus der Theodor-Andresen-Schule und der Franz-Marc-Schule sind gemeinsam angetreten und haben den zweiten Platz erreicht! Herzlichen Glückwunsch!

Das Projekt Kunst an der Franz-Marc-Schule hat das Anliegen, einen Ausschnitt des kreativen Schaffens unserer Schülerinnen und Schüler nach außen zu tragen und es Menschen außerhalb der Schulgemeinschaft näher zu bringen. Wir freuen uns daher, dass Bilder unserer Schülerinnen und Schüler im Stadtmuseum eine eigene Ausstellung erhalten. Über eine online-Abstimmung haben Sie die Möglichkeit über die Bildauswahl dieser Ausstellung mitzubestimmen.

Die Abstimmung endet am 11. Oktober.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Eröffnung der Ausstellung: 15.11.2019

Dauer der Ausstellung ca. 6 Wochen

Zur Abstimmung

Stadtmuseum Düsseldorf

Berger Allee, 40213 Düsseldorf

Druck und Rahmung durch mausk-l-ick (Schülerfirma der Franz-Marc-Schule)

Am Sonntag, den 08.09.2019 war es wieder so weit. Um 12:15 Uhr fiel für sechs Schülerinnen und Schüler der Franz – Marc – Schule gemeinsam mit vielen anderen Teilnehmern der Startschuss. Die 1,1km lange Strecke meisterten alle mit Bravour.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.